Neue Pläne für die Bernhardshütte

Große Pläne hegt der Verein „Bernhardshütte e. V.“, der überwiegend aus Mitgliedern der Pfarreien St. Fidelis und St. Konrad besteht. Schon seit längerem wird über die Möglichkeiten und Notwendigkeiten für einen Um- bzw. Anbau der Hütte nachgedacht, da sich immer mehr zeigte, dass die Anforderungen an ein solches Haus in mehrerer Hinsicht gestiegen sind. Auch hat die rege Nachfrage im Laufe der vielen Jahre ihre Spuren hinterlassen.

Verschiedene Planvorstellungen wurden von Bauausschuss und Vorstandschaft auf Kosten und Nutzen hin überprüft und überarbeitet. Die außerordentliche Mitgliederversammlung hat sich nun Ende Oktober einstimmig dafür ausgesprochen, dass ein weiterer Anbau favorisiert wird, da ein Umbau im Bestand nicht allen Erfordernissen gerecht wird. Voraussetzung für eine solide Finanzierung der Anbaumaßnahme ist jedoch neben den bestehenden Eigenmitteln und einer vertretbaren Kreditaufnahme der Zufluss erheblicher Geldmittel durch Spenden und Zuschüsse. Wer diesbezüglich Ideen hat oder bereit ist, sich tatkräftig bei diesem Projekt einzubringen, möge sich bitte an die beiden Vorsitzenden Frank Bonath oder Thomas Hauser wenden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.