Freunde der Bernhardshütte veranstalten wieder das Stüble „Alte Hütte“

Gute Nachricht für die Narren: Nach einer zweijährigen raumbedingten Pause gibt es in diesem Jahr wieder das Stüble „Alte Hütte“. Diesmal findet es im Matthäus-Hummel-Saal über der Feuerwehr in der Kronengasse statt. Das Team um Sabine Bonath und die Freunde der Bernhardshütte krempeln erneut die Ärmel hoch und bewirten am:

  • Donnerstag, 8. Februar ab 14:30 Uhr,
  • Samstag ab 18 Uhr,
  • Sonntag ab 14:30 Uhr,
  • Montag ab 9:30 Uhr
  • Dienstag ab 11 Uhr.

Die Buttons für die Kneipenfasnetstermine am Donnerstag- und Samstagabend jeweils ab 18 Uhr sind jedoch schon ausverkauft.
Den ganzen Montag über und am Dienstag ab dem Umzug ist dabei das Stüble den Hästrägern der Historischen Narrozunft vorbehalten. Bis zum großen Dienstagsumzug ist das Stüble für alle geöffnet.

Der Erlös kommt wiederum der Bernhardshütte, dem in 2017 erweiterten kirchlichen Jugendfreizeitheim bei der Friedrichshöhe, zu Gute. Ein reger Besuch durch die Narren dient daher sowohl der eigenen Freude als auch dem guten Zweck.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.