“Großes” kündigt sich an!

Sebstverständlich wissen wir, das Fasnet-Stüble “Alte Hütte” ist nur ein sehr kleiner Teil der Villinger Fasnet! Trotzdem, Teil dieser großen Villinger Fasnet-Gemeinschaft zu sein, ist uns auch dieses Jahr wieder eine Ehre und Freude.

Wir alle werden es wieder haben: Das Fasnet-Stüble “Alte Hütte”.

Wie schon letztes Jahr bedarf es einiger Anstrengungen, die “Alte Hütte” auf die Beine zu stellen. Dem stellt sich das Bernhardshütten-Organisationsteam in aufopfernder Weise. Die Fotos im Anhang mögen ein Spiegel für die ernormen Anstrengungen sein, die hier geschultert werden. Allen voran – Sabine Bonath! Wie schon im letzten Jahr obliegt ihr, die nicht immer leichte Aufgabe, alle und alles zusammen zu halten. Bänke und Tische, Gläser und Teller, Messer und Gabeln, Wein und Bier, Kaffee und Kuchen, Brot und Suppe und vieles dergleichen mehr will organisiert werden. Hinzu werden die Räumlichkeiten angepasst, verändert, geschmückt, gesichert! Es braucht Helferinnen und Helfer, Große und Kleine, Alte und Junge, Lange und Kurze; jeder, der was beitragen kann, ist willkommmen, muss dann aber auch eingesetzt und eingeplant werden. Das macht die Sabine in der Runde ganz einfach so nebenher.

Alte_Hütte_090115_GS_3

Sabine Bonath

 

Während das weitere Team eine Idee nach der anderen produziert und in “Brainstorming”-Manier alles in die Runde wirft, filtert Sabine all diese Informationen und packt das Gute ins Töpfchen das Schlechte ins Kröpfchen.

Alte_Hütte_090115_GS_1

Ganz am Ende haben wir alle das Gefühl gehabt, auch in diesem Jahr ist schon jetzt ein guter Teil dessen was zu tun ist, wenigstens auf der planerischen Seite, in trockenen Tüchern. Eine weitere Person ist ganz entscheidend in diesem Zusammenhang: Eva Bonath.

Eva Bonath und Jogi Kern

Eva Bonath und Jogi Kern

Ohne ihr “Ja” zum Vorhaben, gäbe es keine “Alte Hütte”. Mit ihrem Einverständnis dürfen die Räume (ehemals Fischkette Nordsee) genutzt und verändert werden. Ihr “ja” ist kein halbherziges “na-ja”, vielmehr  ein unbedingtes: Aber sicher – das muss gemacht werden! Und es ist ja auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck: den Erhalt der Berhardshütte! Und so wird auch in 2015 Frau Bonath Senior wieder in der Küche stehen und ihre wunderbaren Suppen kochen, wachsam das eine oder andere im Hintergrund regeln und allen während der ganzen Fasnet-Tage eine Ansprechpartnerin sein.

Alte_Hütte_100115_GS_6

Günter Auer

 

“Die”  Säule der Bernhardshütte – das ist Günter Auer – war wie selbstverständlich auch an diesem Tage wieder dabei. So selbstverständlich ist das aber gar nicht; ist Günter doch schon während des Jahres und damit “dauernd” für die Bernhardshütte als Hüttenwart im Einsatz. Neben diesen ungezählten Stunden fällt dann derzeit auch noch die eine oder andere für die “Alte Hütte” an.

Alte_Hütte_090115_GS_5

Thomas Hauser

 

Alte_Hütte_100115_GS_8

Frank Bonath

 

Alte_Hütte_100115_GS_9

Ute Schaumann

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.